Firmengeschichte

Die Gesellschaft mit beschränkter Haftung (SIA) „MESTAKO” wurde im Jahre 2005 mit dem Ziel gegründet, SDL TRADOS, das weltweit führende Computerprogramm für computerunterstützte Übersetzung, zu vertreiben und den Nutzern des Programms qualitative Schulungen und Unterstützung zu gewährleisten. Über die Jahre wuchs MESTAKO stabil und beständig und entwickelte sich so von einem Unternehmen zweier professioneller Übersetzer zu einer Übersetzungsfirma mit Rundumservice, die sowohl schriftliche als auch mündliche Übersetzungen, technische Ausrüstung für Synchrondolmetscher, das Computerprogramm SDL Trados für computerunterstützte Übersetzungen sowie eine Reihe weiterer Dienstleistungen im Bereich Übersetzen und Dolmetschen anbot.

Da die Anzahl der Mitarbeiter stetig zunahm und MESTAKO sein Angebot durch verschiedene neue Geschäftsbereiche erweiterte, wurde zum Ende des Jahres 2014 eine Neustrukturierung der Firma begonnen, die zu wichtigen Änderungen in der Firma führte. Im Jahre 2015 wurden die Abteilungen für schriftliche Übersetzungen und die Software SDL Trados ausgegliedert und bilden nun die neue Firma mit Namen „K Solutions”.

Unser vorheriger Firmenname MESTAKO findet auch in unserer neuen Firma Verwendung, was wir einem guten Freund und Kollegen aus Deutschland zu verdanken haben. MESTAKO ist die Abkürzung für die Wortkombination „MElnā STĀrķa KOmpānija“, was sich wohl am besten mit „Firma Schwarzstorch“ übersetzen lässt. Aus diesem Grund schmückt sich auch unser Logo mit einem prächtigen Schwarzstorch. Damit möchten wir hervorheben, dass wir gleich einem Schwarzstorch sind: elegant, schön, mit Nest in Lettland und als Zugvogel fliegen wir sogar bis Afrika. Wir sind ein Kind Lettlands, unsere Arbeit ist für uns das Allerschönste und wir können unsere Flügel über die ganze Welt ausbreiten.


 .