Software


In unserer heutigen hektischen Welt spielt Zeit eine immer größere Rolle. Um Produkte und Dienstleistungen erfolgreich auf den globalen Märkten einführen zu können, bedarf es eines professionellen Teams, einer sorgfältigen Planung, einer professionellen Projektleitung sowie der neuesten und modernsten Technologien.

Im Bewusstsein der Wünsche und Bedürfnisse unserer Kunden haben wir für unsere alltägliche Arbeit serverbasierte Lösungen für die Projektleitung, Übersetzung und Verwaltung von Terminologien eingeführt – XTRF, SDL Trados Groupshare (TM Server, MT Server, Project Server). Darüber hinaus verwenden wir noch weitere für die Realisierung der Projekte notwendige Lösungen: SolidConverter, Verifika u.a. Diese Softwarelösungen wurden zu einem festen Bestandteil unserer täglichen Arbeit, denn sie verschaffen uns die Möglichkeit, unseren Kunden unabhängig vom Umfang des Projekts qualitative Übersetzungs- und Lokalisierungsdienstleistungen zu gewährleisten, die wir auf hohem Niveau und innerhalb kurzer Fristen erbringen können und dabei stets die Kontrolle über die Prozesse, die Durchführung und Qualität des Projekts sowie die Terminologie behalten.

XTRF – ein serverbasiertes Prozesssteuerungswerkzeug für Übersetzungen und eine Plattform für Kunden und Auftragnehmer. Dieses Werkzeug vereint alle für die Prozesssteuerung von Übersetzungen wichtigen Elemente in einer Umgebung, auf die sowohl die Projektleiter, als auch die Kunden und die Auftragnehmer mittels einer sicheren Verbindung (https) sowie individuellem Benutzernamen und Passwort zugreifen können. Es braucht lediglich einen stabilen Internetzugang und Sie können sich von überall auf der Welt aus einloggen und auf sämtliche aktuellen Projektinfos, Dateien, vorläufigen und endgültigen Rechnungen zugreifen und den gesamten Kooperationsverlauf einsehen.

SDL Trados Groupshare

Translation Memory Server – ein serverbasierter Übersetzungsspeicher (Datenbank) und Eckpfeiler für die Durchführung von Übersetzungsprojekten. Translation Memory Softwares gehören inzwischen zur Grundausstattung der modernen Übersetzungsindustrie. Deren grundlegendes Funktionsprinzip ist, dass Übersetzungen Satz für Satz (Originalsatz, übersetzter Satz) in einer Datenbank gespeichert werden, um sie für spätere Übersetzungen wiederverwenden zu können und auf diese Weise Projekte zeit- und kosteneffizienter bearbeiten zu können. Ein serverbasierter Übersetzungsspeicher (TM Server) hat gegenüber einem dateibasierten Übersetzungsspeicher mehrere entscheidende Vorteile: sämtliche Ressourcen werden an einem sicheren Platz in der Datenbank des SQL Servers abgelegt; nur autorisierte Personen können mittels Nutzernamen und Passwort darauf zugreifen; jeder Nutzer hat die Möglichkeit, entsprechende Zugangsrechte zu erteilen; große und eilige Übersetzungsprojekte können in einer gemeinsamen Umgebung und somit von verschiedenen Orten aus bearbeitet werden, wobei die gemeinsame Arbeitsumgebung und die gemeinsamen Ressourcen erhalten bleiben.

Terminology Server – eine serverbasierte Terminologie-Datenbank. Der Terminology Server ist eine Art elektronischer Assistent in Form einer speziell auf den Kunden abgestimmten Terminologie, der alle an einem Projekt beteiligten Spezialisten im Übersetzungsprozess auf in der Datenbank gespeicherte Termini und deren Übersetzungen hinweist, sodass in sämtlichen Dokumenten, Softwares, auf der Homepage und in anderen Texten des Kunden eine einheitliche Terminologie Anwendung findet. Darüber hinaus erlaubt dieses System eine Überprüfung, ob in der Übersetzung die vom Kunden genehmigte Terminologie aus der Terminologie-Datenbank verwendet wurde.

Verifika – ein Instrument für die Qualitätsprüfung von Übersetzungen. Mit Hilfe von Verifika können Konsistenzfehler entdeckt werden, die während des Übersetzungsprozesses übersehen wurden. Besonders nützlich ist Verifika bei Texten und Formaten großen Umfangs und mit komplizierter Formatierung. Verifika hilft auch bei der Suche nach Rechtschreibfehlern, numerischen Fehlern, Nichtentsprechungen zwischen Original und Übersetzung und bei anderen Fehlern.

 .